FISCH Audiotechnik Berlin
we really care about music
zur StartseiteNeuigkeitenProdukteServicezur HändlerlisteKontakt zu FISCH Audiotechnik
Audio-Filterleiste AFL reference line

AFL reference line


Die Netzfilterleiste - AFL reference line - zeigt eindrucksvoll, welche Möglichkeiten mit angepasster und hoch entwickelter Netzfiltertechnik erreicht werden können. Diese Netzleiste unterscheidet sich deutlich von den gewohnten Audio-Netzleisten. Bei dieser Filterleiste wurde erstmalig eine neue Filtertechnologie eingesetzt. Diese neue „on-site“ Filter-technologie sichert einen ungehinderten Stromfluss und die bestmögliche Störunterdrückung. Für diese wirkungsvolle und aufwändige Filtertechnik wurde ein neues, in seiner Wertigkeit angepasstes Gehäuse konstruiert. Die langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von hoch-wertigen Netzfiltern bei FISCH Audiotechnik konnte hier kompromisslos umgesetzt werden.

Das Hauptfilter ist für die Netzfrequenz völlig unsichtbar, aber die hochfrequenten Störanteile werden wirkungsvoll unterdrückt. Um jedes Risiko einer Dynamikeinbuße auszuschalten, wurden dieses völlig neue Filter und eine neue Fertigungstechnologie für die - AFL reference line - entwickelt. Nur so ist sicher gewährleistet, dass das Filter keine Dynamikeinbußen verursachen kann. Auch leistungsstarke Endverstärker werden völlig verlustfrei mit Spannung versorgt, das Klangbild wird deutlich freier und detailreicher wiedergegeben.

Jede Steckdose ist zusätzlich mit einer zweiten Filterstufe versehen. Diese Filterstufe fügt sich unterbrechungsfrei in die Zuleitung zum Steckplatz ein und kann prinzipbedingt keine „Dynamikbremse“ sein. Diese „on-site“ Filterstufe, die unmittelbar an den Steckdosen eingefügt ist, hat gleich mehrere Funktionen. Alle Steckdosen haben eine völlig identische Filterung. Sie sind dadurch gegeneinander isoliert und gleichrangig. Die angeschlossenen Geräte können sich nicht mehr gegenseitig negativ beeinflussen oder sich sogar stören. Der erreichte Klanggewinn geht weit über das gewohnte Maß einer guten Audio-Netzleiste hinaus. Selbst bei Geräten aus der absoluten Topklasse, bei denen eigentlich keine Wiedergabeverbesserung vermutet wird, ist der Zugewinn sofort und deutlich hörbar.

Genau wie alle stromführenden Komponenten ist auch das Gehäuse kompromisslos nach audiotechnischen Erkenntnissen neu gestaltet worden. Die massive und schwingungsoptimierte Bauweise des Gehäuses verhindert sicher jede Art von mechanischen Schwingungen. Somit trägt auch das hochwertige Gehäuse zum positiven Gesamtergebnis bei. Bei der Verarbeitungsqualität wurden höchste Maßstäbe gesetzt, die dem hohen Stand der Filtertechnik ebenbürtig sind. Die - AFL reference line - ist die beste Grundlage für eine störungsfreie und naturgetreue Musikwiedergabe.

Der Flyer steht zum Download in unserem Servicebereich bereit.

 
Technische Daten
Elektrische Werte:



Überspannungsschutz:



Netzfilter:

Allgemein:
Nennspannung:
Nennstrom:
Max. Gesamtleistung:

Schutzpegel (8/20µS):
Nennableitstoßstrom (Isn8/20µS)
Ansprechzeit:

Sperrdämpfung(>100kHz)

Oberfläche:

Standardlänge des Anschlußkabels:



Gewicht

Steckplätze:

Maße:
220 bis 240 V~, bei 50-60 Hz
16A (10A bei IEC-Eingang)
3500W (Summe aller angeschlossenen Geräte)

<0,8kV
4,5kA
=25nS

>40dB

Aluminium-Natur eloxiert

1,5m (andere Längen auf Wunsch lieferbar)
Auch als IEC-Version mit einem
IEC320/C14 (Kaltgerätstecker) lieferbar.

ca. 5,5 kg - je nach Ausführung

6

L = 554 mm
B = 104 mm
H = 62 mm (ohne Füße)

Die AFL reference line ist auch als SEV-Version nach Schweizer Norm und als NEMA-Version (USA, Kanada, Japan, China, Honkong) lieferbar.
AFL reference line N - IEC - NEMA type - IEC version

Anwendungsbeispiel: AFL refence line auf Schieferplatte (nicht im Lieferumfang enthalten und nicht als Extra lieferbar!)

 

zum Seitenanfang

© by FISCH Audiotechnik 2004 - 2017